Die letzten paar Tage nach unserem Roadtrip (von Mittwoch bis Sonntag) habe ich wirklich noch genossen und ich genieße es immer noch! Wir haben nichts „Großes“ mehr gemacht, sondern die kleinen Sachen in und um San Francisco drum herum… Ich zeigte ihm die City, die Bay Area und wir machten Sachen, die ich hier vorher auch noch nicht gemacht habe – wie zum Beispiel das Feiern im Club, einfach so zum Billiard Spielen in die City fahren, am Beach Frisbee spielen und und und … Es war einfach schön die gemeinsame Zeit noch genießen zu können! Ich musste nebenbei zwar auch noch arbeiten, aber auch dort waren wir immer gemeinsam mit den Kids unterwegs! Ich denke, dass Tobi jetzt auch mal richtig den Alltag hier kennen lernen konnte, den ich jeden Tag bewältigen muss und ich bin mir sicher, dass er gemerkt hat, dass es manchmal wirklich gar nicht so leicht ist! Hahaha! Deshalb genoss ich auch die Zeit, die er da war, weil er mich einfach noch unterstützt hat und es zu zweit ja einfach viel mehr Spaß macht! ;)

 

… vom Roadtrip bis zu Tobis Abfahrt