Zuerst einmal wünsche ich Euch allen „HAPPY THANKSGIVING!“

In Amerika ist Thanksgiving ein wirklich großes Fest. Jeder feiert es. Es wird sich Zeit für die Familie genommen, zusammen am Tisch gegessen und man ist einfach froh, dass man beisammen sein kann. Aber was ist das schönste an Thanksgiving? Für mich ist es auf jeden Fall, dass sich alles um die Dankbarkeit handelt. Ich habe mir jetzt selbst Gedanken darüber gemacht, wofür ich dankbar bin…

Zu allererst möchte ich Danke meinen Eltern und meinem Bruder sagen! Wir sind eine Familie, ein Team. Wir leben nicht einfach nebeneinander, sondern wir genießen das miteinander! Wir können uns immer aufeinander verlassen und man ist füreinander da. Ich bin so froh, dass ihr meine Familie und zugleich meine besten Freunde seid, weil wir einfach so viel gemeinsam teilen! (Und wir uns Speedy Family nennen können)! Ich hab euch sehr, sehr lieb und für nichts auf der Welt würde ich euch hergeben. Denn… Blut ist dicker als Wasser und ich würde mir keine andere Familie aussuchen wollen. Ich danke euch auch, dass ihr mich so gut wie möglich unterstützt, auch wenn ich so weit von Zuhause entfernt bin! Es bedeutet mir wirklich sehr viel und vieles würde ich ohne eure Hilfe, sowohl jetzt, als auch die letzten Jahre, einfach nicht schaffen! Dziekuje Wam tak bardzo! Kocham Was! Teskne za Wami!

Der nächste Dank geht an meinen Freund und all meine Freunde, die in die Deutschland oder irgendwo anders auf der weiten Welt sind…
Einige kenne ich schon seit einiger Zeit, mit denen ich zusammen zur Schule gegangen bin und wir gemeinsame Höhen und Tiefen hatten… Ich möchte euch einfach für die letzten Jahre danken, dass ihr immer für mich da wart, immer ein offenes Ohr für mich hattet und wir so viel zusammen erlebt haben. Andere wiederrum kenne ich erst seit einem Jahr, die mir unendlich ans Herz gewachsen sind und es mir vorkommt, als würde ich sie schon Jahre kennen! Danke euch dafür, dass wir in dem letzten Jahr so viel Spaß zusammen hatten und einfach so viel Craziness teilen. Ihr wart mitunter ein Grund, weshalb es mir noch schwerer gefallen ist zu gehen…
Ich danke auch allen, dass sie mich so gut unterstützen und auch wenn ich so weit von euch entfernt bin, weiterhin guten Kontakt zu euch habe!

Es folgt ein weiterer Dank an meine Freunde, die ich hier in den USA gefunden habe. Mit einigen habe ich schon so einiges zusammen erlebt – von den Anfängen am Flughafen in Deutschland, zur Training School in New York, bis hin nach San Francisco. Nein, besser gesagt bis jetzt! Ich danke euch dafür, dass ihr immer für irgendeinen Spaß und irgendeinen Trip offen seid und wir so viel gemeinsam erleben können! Ein besonderes Dankeschön geht dabei an Tiago und Samira, die einfach immer für mich da sind, wenn ich ein Problem habe. Egal, ob es gerade Heimweh ist oder ich einfach jemanden zum Reden brauche. Bei euch ist das so, dass ihr mal eben schnell zu mir kommen und mich einfach mal in den Arm nehmen könnt, wenn ich es gerade brauche! Ich bin wirklich froh, solche beste Freunde, wie ihr es seid, gefunden zu haben!

 

– ICH VERMISSE EUCH WIRKLICH ALLE UND BIN FROH, WENN ICH EUCH WIEDER IN MEINE ARME SCHLIEßEN KANN! ICH HAB EUCH ALLE WIRKLICH LIEB! – herz.klein_2__500